Küchenkünstlervorstellungsrunde Nummer 20

Wiederholungstäter: Spitzenkoch Martin Wünscher aus dem Hafen-Hotel PommernYacht in Ueckermünde
BURMÉ®!
Martin Wünscher und seine bezaubernde Frau betreiben in Ueckermünde das Hotel PommernYacht. Mit viel Liebe zum Detail führen sie ihr Hotel und Restaurant und sind dabei dennoch gern für außerhäusige Aktionen zu haben. DAS Lieblingsthema des Spitzenkochs Martin ist verständlicherweise der Fisch, denn er hat die Rohstoffe ja quasi direkt vor der Nase. So hat er im vergangen Jahr noch andere Küchenkünstler tatkräftig unterstützt- aber in diesem Jahr wird er uns und unsere Gäste mit einer eigen Kreation überraschen- es dreht und wendet sich natürlich um…FISCH. Wir freuen uns sehr, dass Martin wieder mit an Bord ist!
3-2-1 Start- hier kommen nun also die drei Fragen an den Spitzenkoch Martin Wünscher:
DREI– Lieblingsgerichte/ Produkte des Chef´s:
Ich bereite gern Steinbutt, die hier von der Fischerei bekomme, für meine Gäste zu. Besonders die großen Exemplare geben wunderbare Filets die ich am liebsten mit einem Ragout aus frischem Spargel und gebratenem Steinbutt- Rogen anbiete. Vom Hafflachs und dem Schnäpel stellen wir selbst Kaviar her. Diesen servieren wir dann zum confierten Filet von Lachs und Schnäpel, Wild bekomme ich hier von meinem Jäger Frank Peters in allerbester Qualität aus seinem Revier in Hintersee. Wildschwein oder Hirschkalb mit schwarzen Nüssen- ein Gedicht!
ZWEI– Zwei Gründe, warum Ihr Unternehmen ein Freund des BURMÉ® ist:
Endlich mal wieder raus aus der eigenen Küche! Wenn man sieht mit welcher Leidenschaft die Kollegen am Werk sind spornt das zu eigenen Höchstleistungen an. Außerdem empfinde ich es als Auszeichnung in dieser Runde mit dabei sein zu dürfen!
EINS– Eine Weisheit zum BURMÉ®-Sonntag bitte:
Neugier und ein gewisser Grad Unzufriedenheit sind mein Antrieb um besser zu werden.- „Dem Kenner etwas recht zu machen ist schwer aber es geht- unmöglich jedoch dem der nichts davon versteht.“