Produzentenpräsentationsrunde Nummer 9

Wiederholungstäter IN Kafferösterei “BohnAparte“ (Kornspeicher am Hafen GmbH) -betrieben von Carolin Töllner-:
Was wäre ein Genuss-Sonntag ohne eine gute Tasse Kaffee? Natürlich nur halb so viel wert, denn das schwarze Gold wirkt nicht nur ungemein belebend, sondern spricht auch alle Sinne an, wenn es denn von einer echten Röstmeisterin und Chef Diplom Kaffeesommeliere zubereitet wird. Wir schätzen uns glücklich, dass sich in unserer Gegend eine engagierte und fleißige junge Frau diesem Thema angenommen hat- frei nach Ihrem Lieblingsmotto „Schwarz und heiß muss er sein“ wird sie uns und unsere Gäste am 16.09.2018 auf unserem Gourmet-Event mit ihren hervorragenden Kaffeespezialitäten erfreuen. Und was passt besser zu unserem BURMÉ Petit Fours und unserem BURMÉ Gebäck, als eine Tasse Kaffee? Die Antwort dürfte klar sein…
3-2-1 Start- hier kommen nun also die drei Fragen an unsere Kaffeeexpertin Carolin Töllner:
DREI– Lieblingsgerichte/ Produkte der Chefin:
Meine Leidenschaft habe ich für den ostafrikanischen Kaffee aus Kenya entwickelt.
Er zeichnet sich durch ein kräftiges Aroma, exzellente Fruchtigkeit und äußerst feine Säure aus.
Vor Ort in Kenya Ostafrika überzeugte ich mich selbst davon, wie der Kaffee angebaut, verarbeitet und fair gehandelt wird.
Zu diesem Kaffee gönne ich mir ab und zu ein Stück meiner Lieblingstorte „Himbeer-Baiser“, aus unserer hauseigenen Konditorei.
Mein Favorit der Kaffeespezialitäten ist der „Geschichtete“, das heißt, man schichtet Kaffeelikör, Eierlikör, Espresso und Sahne zu einer außergewöhnlichen Leckerei.
ZWEI– Zwei Gründe, warum Ihr Unternehmen ein Freund des BURMÉ® ist:
Präsentation des eigenen Qualitätsproduktes des Kaffees
Kontakte zu anderen regionalen Unternehmungen knüpfen
EINS– Eine Weisheit zum BURMÉ®-Sonntag bitte:
„Genuss trifft Leidenschaft“